Jetzt Entdecken: Unser neues Vitamin B Komplex

PERIODICLE

Wenn deine Periode dich einfach nicht verlassen will…

Menorrhagie: Wenn deine Periode dich einfach nicht verlassen will…

Du nutzt bereits Super-Plus-Tampons und musst diese auch noch alle zwei Stunden wechseln? Du musst dir Nachts einen Wecker stellen, um eine neue Binde einzukleben? Wenn du dich angesprochen fühlst, kann es sein, dass du Hypermenorrhoe hast. Kommt zu deiner starken Regelblutung auch noch eine Dauer von über einer Woche dazu, dann kann es sein, dass du unter Menorrhagie leidest.

Oh my - Wer hat sich diese beiden Wörter nur ausgedacht?

Die Rede ist von Menstruationsstörungen, was erst einmal nur bedeutet, dass deine Regelblutung länger andauert oder du eine sehr starke Menstruation hast. Bei einer Menorrhagie leidest du sowohl an starken Blutungen, als auch an einer überdurchschnittlichen Dauer deiner Menstruation. Wenn deine Regelblutung allerdings eine normale Dauer hat, du aber sehr viel Blut verlierst, spricht man von einer Hypermenorrhoe. Zum Problem wird das Ganze erst dann, wenn es dich in deinem Leben und Alltag extrem einschränkt. Und bei der Benutzung von mehr als 5 Tampons pro Tag, belastet das wahrscheinlich nicht nur dich, sondern auch deine Geldbörse...

  • Menorrhagie: Starker Blutverlust von mehr als 80 Millilitern Blut pro Tag und eine Menstruationsdauer von mehr als 7 Tagen.
  • Hypermenorrhoe: Starke Regelblutung von mehr als 80 ml bis 150 ml pro Tag bei einer normalen Dauer von bis zu 7 Tagen.

Da beide Krankheitsbilder oft dieselben Ursachen haben oder gemeinsam auftreten, schauen wir uns beide näher an.

Ganz wichtig: Wenn dein Leben durch deine Blutung extrem eingeschränkt ist, musst du das nicht hinnehmen. Viele junge Frauen im gebärfähigen Alter ziehen sich während ihrer Monatsblutung zurück, weil sie sich schämen, unwohl oder nicht verstanden fühlen. Dabei gibt es immer Wege sich wohler zu fühlen. In erster Linie geht es nur um dich :) Hey du! Wäre es nicht wunderbar, wenn es Unterwäsche gäbe, die dir zusätzlichen Schutz schenkt? Wir haben genau das richtige für dich. Mit unserer MYLILY Periodenunterwäsche bist du vor lästigen Blutflecken bestens gewappnet.

Alternativ bietet dir unsere MYLILY Menstruationstasse auch einen super Schutz und nimmt so viel Blut auf wie 3 Tampons!

Die häufigsten Ursachen von Hypermenorrhoe

  • Veränderung deiner Hormone
  • Entzündungen der Gebärmutterschleimhaut (Endometriose)
  • Gutartige Wucherungen in deiner Gebärmuttermuskelschicht (Myome)
  • Spirale
  • Polypen
  • Eileiterentzündung
  • Stress

Es gibt natürlich sehr viele mögliche Ursachen. Die Häufigste ist eine Schwäche deiner Gebärmuttermuskulatur. Deine Gebärmutter zieht sich zusammen, um die Schleimhaut zu lösen, die dann während deiner Menstruation heraus gespült wird. Indem sie sich zusammenzieht, reguliert sie deinen Blutfluss. Es kann vorkommen, dass deine Muskulatur durch das Einsetzen einer Spirale oder gutartige Geschwülste beeinträchtigt wird. Aber auch eine Änderung deiner Hormone oder deiner Gebärmutter können eine Ursache darstellen.

Eisenmangel Adieu!

Da dein Körper sehr viel Blut, und damit auch Eisen, verliert, leiden Frauen mit Menorrhagie oder Hypermenorrhoe oft an einem begleiteten Eisenmangel. Das kann sich durch Müdigkeit, Erschöpfung oder Kraftlosigkeit bemerkbar machen, denn das Eisen ist für die Bildung roter Blutkörperchen verantwortlich, die den Sauerstoff in deinem Blut zu deinen Organen transportieren. Wenn du zu wenig Sauerstoff in deinem Blut hast, spricht man von einer Blutarmut (Anämie). Häufig erkennst du einen Eisenmangel auch daran, dass deine Mundwinkel eingerissen sind oder deine Nägel brüchig werden.

  • Eingerissene Mundwinkel
  • Brüchige Nägel
  • Blutarmut
  • Müdigkeit
  • Erschöpfung
  • Konzentrationsprobleme
  • Kalte Hände und Füße

Ganz leicht! Hypermenorrhoe Therapie von Zuhause

Oft schleicht sich so ein Mangel aber über einen längeren Zeitraum ein, ohne dass du Symptome bemerkst. Deshalb sollte grundsätzlich jede Frau ihre Eisenwerte im Blick behalten. So kann erst gar kein Mangel entstehen.

uh, extra aufraffen und noch einen weiteren Arzttermin vereinbaren? Brauchst du nicht :) Deine Werte kannst du ganz einfach von zuhause mit unserem MYLILY Eisenmangel Selbsttest prüfen! Mit einem kleinen Pieks in deine Fingerspitze kannst du drei Tropfen Blut auf eine Trockenblutkarte bringen und diese zur professionellen Analyse ins Labor schicken. Wenn bei dir ein Eisenmangel diagnostiziert wird, solltest du darauf achten, besonders während deiner Monatsblutung genug Eisen zu dir zu nehmen. Um dir diese Therapie zu erleichtern, haben wir natürlich wieder an dich gedacht und unsere MYLILY Powerfrau für dich entwickelt. Durch das Vitamin C kann das Eisen von deinem Körper besser aufgenommen werden, sodass Müdigkeit in deinem Alltag keinen Platz mehr findet und Power deinen Alltag bestimmt!

Liebes TAGEbuch...sollte ich mich untersuchen lassen?

"Ich benutze ziemlich viele Tampons...ist das normal?" Wenn du den Verdacht hast, an Hypermenorrhoe und/oder Menorrhagie zu leiden, solltest du dich auf jeden Fall untersuchen lassen. Es ist hilfreich, wenn du ein TAGEbuch darüber führst, wie viele Tampons du während deiner Blutung am Tag verbrauchst. Deine Ärztin oder dein Arzt wird dich erst einmal nach möglichen Symptomen fragen. Etwa wie oft du deinen Tampon, deine Binden oder deine Menstruationstasse wechselst, wie stark deine Blutung ist oder ob du Regelschmerzen hast. So kann eine erste Einschätzung erfolgen. Um die Ursache deiner starken Regelblutung festzustellen, wird dann noch eine gynäkologische Untersuchung und ein Blutbild gemacht. Dabei wird deine Gebärmutter untersucht und ein Ultraschall durchgeführt. Die Blutuntersuchung zeigt dir, ob eine Anämie vorliegt.

Und nun? Welche Behandlungsmöglichkeiten habe ich?

  • Medikamentöse Therapie
  • Hormonelle Behandlung
  • Operation
  • Hysterektomie

Deine Behandlung ist abhängig von der Ursache. Wenn du unter einer Hormonstörung leidest, wird dir vermutlich eine Behandlung mit Hormonen empfohlen. Dafür würden entweder hormonelle Medikamente wie Gestagene oder Progesteron verwendet, oder eine hormonelle Verhütungsmethode wie die Hormonspirale und die Antibabypille. Sind Endometriose oder Myome die Ursache für deine starke Regelblutung, kann es auch sein, dass dir zu einer Operation geraten wird. In einigen Fällen wird die Gebärmutter sogar komplett entfernt (Hysterektomie). Das ist leider nicht ganz ohne. Wurde die Gebärmutter einmal entfernt, ist das nicht mehr rückgängig zu machen. Das bedeutet leider für dich, dass du keine Kinder mehr bekommen kannst. Deshalb sollte eine Hysterektomie solange es geht vermieden werden. Sprich einfach mit deiner Ärztin oder deinem Arzt des Vertrauens, sodass ihr die für dich beste Therapie findet!

Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit

Um dein allgemeines Wohlbefinden während deiner Regelblutung insgesamt zu steigern, kannst du viele tolle Sachen probieren. Wir sind überzeugt, dass Entspannung an oberster Stelle steht! Deshalb haben wir für dich den perfekten Wegbegleiter kreiert! Mit unserem MYLILY CBD Öl kannst du ganz natürlich entspannen!

Zusätzlich haben wir dir einige tolle Tipps zusammengetragen, um dir deine Periode noch mehr zu versüßen! Hier gibts Tricks, mit denen du deine Krämpfe während deiner Periode lindern kannst Und für eine allgemeine yogische Lebensweise, kannst du dir hier einiges aneignen.

Fazit: Sei unbesorgt!

Was nehmen wir aus diesem Beitrag mit? Wenn du regelmäßig zu deiner Ärztin oder deinem Arzt gehst und ihr/ihm deine Sorgen und Anliegen erzählst, sollte eine Lösung für deine starke Regelblutung gefunden werden :)

Über MYLILY

Wir sind ehrlich, nachhaltig und finden, dass Frauen* wunderbar sind! Wir machen uns Gedanken & brechen Tabus. Mit einem Lächeln, gutem Gewissen und 100% nachhaltigen Perioden-Produkten. Was wir auch tun: wir machen den Mund auf, setzen uns ein für Bodypositivity, die Stärkung von Frauen, Nachhaltigkeit und Aufklärung. Damit jede Frau weiß, was in ihr steckt - nicht nur, wenn's um Tampons geht.

Das könnte Dich auch Interessieren...
Du willst squirten? Kein Problem!  Wir zeigen dir wie's geht!
Squirten kann jede Frau! Wir klären Mythen rund um das Thama Squirting und geben dir Tipps, damit auch du bald spritzen kannst.
MEHR ERFAHREN
Sonnenstrahlen im Glas - so strahlst du auch in der dunklen Jahreszeit!
Vitamin D, das viele auch als das Sonnenvitamin kennen, ist in aller Munde. Wer braucht Vitamin D und wofür? Wie entsteht so ein Vitamin D Mangel und vor allem: Wie fülle ich meinen Bedarf an Vitamin
MEHR ERFAHREN
Hast du schon an deine Brustkrebsvorsorge gedacht?
Eine von acht Frauen erkrankt an Brustkrebs. Wie können wir selber vorsorgen und unsere Brust selber untersuchen? Wir erklären wie du deine Brust selbst abtastest und welche Möglichkeiten zur Vorsorge
MEHR ERFAHREN